Follow by Email

Dienstag, 16. Februar 2016

ZwischenSeminar in Cebu

Schon Halbzeit - das Zwischenseminar  3. - 8. Feb. 2016  in Cebu

Wie schnell verfliegt doch die Zeit, tatsaechlich bin ich schon ueber 6 Monate hier auf den
Philippinen, genauer in Muntinlupa, New Bilibid Reservation Aera,
Metro Manila mit 18Mio. Menschen. Ich habe mich guet eingelebt -gebetet - gearbeitet in meine Jesuiten NG'O, PJPS, wie ihr in all den Blogs sehen und nachlesen koennt, kann mich guet alleine zurechtfinden (nicht ganz so einfach und schon gar nicht schnell) in und ums Gefaengnis bis nach ....  Manila!

Punta na tayo = BOHOL 

Das bedeutet ein Stunde Flug von Manila:
Ich durfte 3 Tage vor dem Seminarbeginn nach Bohol, die Nachbarsinsel, fliegen und die Chocolate Hills und Loboc River besuchen, jupiii

Punta na tayo - Auf nach Cebu

Also> 23 Volunteers aus Deutschland und ICH treffen sich in Cebu City, reisen gemeinsam nach Oslob in das wunderschoen gelegene Seafari Resort. (Leider sind meine Essenswuensche nach Salat, Joghurt, Fisch, Seafood ueberhaupt nicht erfuellt worden, sorry aber das muss ich loswerden). Statt im Zimmer uebernachte ich auf unserer Dachterrasse unter dem tollen Sternenhimmel!

  
Taeglich sind die Kurszeiten 2 x 3 Std, die lange Mittagspause ist zum Schwimmen oder Schlafen da!

Endlich wieder Deutsch, meine erste Fremdsprache, sprechen, zu diskutieren, auszutauschen ueber all die verschiedenen Freiwilligkeitsdienste - ich bin die Einzige von Jesuitenorganisation - das hat diese Woche TOTAL spannend gemacht.

Dazu die persoenlichen Reflexionszeiten, interkulturelle Kommunikation (die hier sooo indirekt und um den Brei herumreden ist), Neue Infos zu den Wahlen im Maerz ....


und zum Abschluss ein teures Erlebnis:  Walhai schnorcheln im Fischfutter (300 Menschen und 6 Walhaie). Das sind wunderschoene grau weiss getupfte Tiere von 3-6meter Laenge und einem Riesenmaul, wo sie alles reinschluerfen! Sehr beeindruckend, leider ungesund!


Besten Dank an die Leiter:
Didi + Dietmar Speckmaier, Hannah und Eva.

Diese Woche hat mir sehr gut getan: Mit dem vielen Gespraechen und Lachen, den ruhigen Stunden mit Yoga und Schnorcheln, so ... 

taeglich Sonnenaufgang um 6:11

23 weisshaeutige Volunteers

Was sind die Ziele fuer die 2. Haelfte:

- weitermachen mit neuem Schwung, interkulturel sensibel
 = mitleben - mitbeten - mitarbeiten
- Spezieller Einsatz fuer Christian Wintterer, Deutscher.
- CIW, Frauengefaengnis mit Yoga Lektionen.
- Jesuit Online Grundkurs 30 Tage
- weitere Sozialprojekte um Manila zu besuchen
- Philippinische Kulturen  zu erleben und zu verstehen
- Garten Projekt am Schluss uebergeben koennen, so dass es ueberlebt .... und weiterwaechst :-)

Flug nach ...